Evangelikale Kirchen und

ihre Funktionsträger

Eine Information in deutscher Sprache, da in Europa unsere Strukturen, Abkürzungen und Titel kaum bekannt sind - oder der Gegenstand von nicht intendierter Nutzung. Hiermit wollen wir einen Beitrag zur Aufklärung leisten.

Beachten Sie:

  • Es gibt nicht die evangelikale Kirche.
  • Evangelikalismus teilt gleiche Grundannahmen, die Kirchen und Gemeinden sind dennoch sehr heterogen.
  • Dies gilt auch für Traditionen, Ritus, Theologie und Titel.
  • Evangelikal ist nicht das, was man in Deutschland "evangelisch" nennt, sondern eine bibeltreue Form des Protestantismus.
  • In den USA ist der Evangelikalismus in vielen Bundesstaaten weit verbreitet. In Europa ist er selten.

Laien

Gemeindemitglieder ohne theologische Ausbildung sind "Gläubige" und sprechen sich nicht selten als "Brüder" und "Schwestern" an; ähnlich wie Nonnen und Mönche im Katholizismus.

Geistliche

Geistliche, also Mitglieder mit Funktionen oder einer theologischen Ausbildung, tragen eine weite Variante von Bezeichnungen, die teilweise von Kirche zu Kirche voneinander abweichen.

  • Wenn im Evangelikalismus von "Geistlichen" die Rede ist, so hat dies ein anderes Bedeutungsfeld als im Katholizismus. 
  • Auch vom Konzept der Geistlichkeit in vielen (aber nicht allen) nichtevangelikalen protestantischen Kirchen unterscheiden wird uns.

Die häufigsten Titel und ihre Bedeutung

  • Deacon: Entspricht dem Diakon
  • Preacher: Prediger bzw. Laienprediger
  • Pastor: Gemeindepfarrer
  • Reverend: manchmal gleichbedeutend mit "Pastor", in machen Gemeinden ein Rang über dem "Pastor"
  • Elder: Ordinierte Pastoren bei den Presbyterianern
  • Doctor of Metaphysics (DoM oder DM): Reverends mit erweiterter geistlicher Ausbildung
  • Scolasticus Theologicae (Sc. Theol.): Gelehrter und/oder lehrender Theologe in kircheninternen Lehranstalten und Gemeinden. Ähnlich einem Professor im akademischen Bereich
  • Bishop/Archbishop: In größeren Kirchen hohe Würdenträger, Rolle angelehnt am Katholizismus

DoM & DM (Titel)

Der Doctor of Metaphysics (DoM bzw. DM) ist kein akademischer Titel und sollte nicht mit dem britischen Doctor of Medicine (D.M.) verwechselt werden. In Deutschland eher unbekannt, wird er dort oft als "Spaßtitel" wahrgenommen. Echte Doctors of Metaphysics sind jedoch reale Reverends mit erweiterter Ausbildung, auch wenn der Begriff Reverend moderner ist und sich weiter durchsetzt.

Sc. Theol.

(Titel)

Lehrende und Forschende evangelikaler Ausbildungsstätten und Gemeinden tragen von der universitären Theologie abweichende Bezeichnungen. Dazu gehören die Doctors of Divinity/Metaphysics wie auch der Scolasticus Theologicae (Sc. Theol.), eine Art "Professor" i.S.e. Lehrenden oder Gelehrten der Theologie. Der Scolasticus Theologicae wird langsam durch modernere Titel ersetzt.

Lernen Sie uns kennen!

  www.nae.net

Danke und gesegnete Grüsse nach Deutschland!

Funktionen und Titel in evangelikalen Gemeinden

By Evangelikalismus Infos

Funktionen und Titel in evangelikalen Gemeinden

Funktionen im US-Evangelikalismus. Vom Laien bis zum DoM bzw. DM, vom Elder bis zum Scolasticus Philosophiae.

  • 382